Gerne können Sie auch telefonisch bestellen 021 510 50 18

4.46/5.00

Kundenbewertung 4.46/5.00

Anmelden

Kategorien des Sonnenfilters

Die Sonnenbrillen kann man in 5 Stufen einteilen, nach Kategorie des Sonnenfilters. Jede Ziffer steht für die Stärke der Lichtdurchlässigkeit. Je höher die Zahl, somit geringer die Lichtdurchlässigkeit und die Brille ist dunkler. Diese Ziffern findet man auf der Innenseite des Brillenbügels oder sie sind auf einem Etikett auf dem Brillenglas angebracht.

Kategorie 0 – Lichtdurchlässigkeit 80–100% • farbloser oder sehr heller Filter. Es handelt sich meistens um Sportbrillen oder Schutzbrillen – vor Wind, Staub oder Verschmutzungen, aber nicht vor Sonnenstrahlen.

Kategorie 1 – Lichtdurchlässigkeit 43 – 80% • sehr leicht gefärbte Gläser, meistens gelb oder orange, geeignet für schwächere Sonnenstrahlung, oder als Schutz gegen Staub und Wind.

Kategorie 2 – Lichtdurchlässigkeit 18 – 43% • mittel dunkler Filter, geeignet zum täglichen Tragen, in mittel starker Sonnenstrahlung. Die Farbe der Gläser ist etwas heller, als man es bei Sonnenbrillen gewohnt ist. Brillen mit diesem Filter eignen sich für Spaziergänge an sonnigen Tagen im Frühling oder Herbst. Sie sind auch beim Autofahren eine große Unterstützung, vor allem dann, wenn man öfter zwischen sonnigen und schatten Abschnitten wechselt.

Kategorie 3 – Lichtdurchlässigkeit 8 – 18% • dunkler Filter, geeignet für intensive Sonnenstrahlung am Strand oder in der Stadt. Diese Kategorie gibt es bei den meisten Sonnenbrillen. Für den Sommer ist diese Kategorie ideal, da hier der Sonnenschutz deutlich höher ist als bei den drei vorigen Kategorien.

Kategorie 4 – Lichtdurchlässigkeit 3 – 8% • sehr dunkler Filter, geeignet für sehr intensive Sonnenstrahlung. Diese Brillen eignen sich für Bergsteiger oder für die Anwendung in der Wüste und überall dort, wo die Sonne sehr stark ist, aber auch wo die Sonnenstrahlen stark reflektieren. Diese Brillen dürfen nicht beim Autofahren getragen werden!

Kommentare

    Bisher keine Kommentare...

    * sind Pflichtfelder