Gerne könnne Sie auch telefonisch bestellen 021 510 5018

4.47/5.00

Kundenbewertung 4.47/5.00

Anmelden

Sauerstoffdurchlässigkeit der Kontaktlinsen - Permeabilität

Die Sauerstoffdur­chlässigkeit (Permeabilität) der Kontaktlinsen ist eine wichtige Angabe, vor allem beim kontinuierlichen Tragen der Kontaktlinsen.

Die Sauerstoffdur­chlässigkeit durch die Kontaktlinse zu der Hornhaut bezeichnet man als Dk (Diffuses Koeffizient), wobei das „D“ die Fähigkeit der Bewegung der Gasmoleküle im Material ist, und das „k“ die Gasmenge angibt, die in ein bestimmtes Fassungsvermögen passt. Falls das Dk kleiner als 20 ist, ist die Permeabilität niedrig, 20–49 ist die Durchschnittsmenge, bei 49–99 ist die Menge hoch, und über 100 ist sie sehr hoch. Das Material mit der Durchschnittsmenge hat die optimale Sauerstoffdur­chlässigkeit. Eine hohe Permeabilität gibt es bei Silikon-Hydrogel Kontaktlinsen.

Kommentare

kein Hinweis...

* sind Pflichtfelder

Verpassen Sie keine Neuigkeiten
aus der Welt der Kontaktlinsen!

Lt. der Abgabenordnung und ordnungsgemäßer Buchführung, ist der Verkäufer verpflichtet dem Käufer einen Zahlungsbeleg auszustellen. Der Verkäufer ist ebenfalls verpflichtet den eingegangenen Erlös der richtigen Steuer online zuzuordnen; bei technischen Problemen innerhalb von 48 Stunden.