Anmelden

Funktionieren Blaufilter Brillen wirklich? 8 Fakten auf einen Blick

Jakub Odcházel

Medizinisch geprüft von Jakub Odcházel, Chef-Optiker bei Lentiamo, am 29. 04. 2021
Verfasst von Leonie Bauer

Computerbrillen schützen unsere Augen vor schädlichem blauen Licht, indem sie die blauen Lichtwellen herausfiltern. Oder werden sie absorbiert? Und sprechen wir hier von 100 %, oder blockieren die Gläser eventuell viel weniger Licht, als wir denken?

Blaufilter Brillen, sind der letzte Schrei. Doch kaum jemand weiß, ob Blaufiltergläser tatsächlich etwas taugen – oder ob uns die Brillenindustrie an der Nase herumführt.

Zeit für eine Analyse der Fakten. Meinen Sie nicht auch?

1. Was sind Blaulichtfilter Brillen, und wie funktionieren sie?

Werfen wir zunächst einen Blick auf das Versprechen der Hersteller von Blaufilterbrillen.

Die Idee hinter dem Konzept von Blaufilter-Brillen ist der Schutz vor den „schädlichen“ Strahlen digitaler Bildschirme, wie Computer, Mobiltelefone, Tablets und TV-Geräte.



" allowfullscreen>


Sie werden als Spezialbrillen vermarktet, die uns helfen sollen, besser zu arbeiten, zu schlafen und zu sehen. Das tun sie auf drei Arten:

  • Computerbrillen helfen dem Körper, seinen natürlichen Biorhythmus nach Sonnenuntergang beizubehalten, indem sie dem blauen Licht entgegenwirken, das wir aus künstlichen Quellen empfangen.
  • Sie schützen vor UV-Belastung, die Makuladegeneration, Grauen Star, Hautkrebs und andere schädliche Auswirkungen haben kann.
  • Und sie verbessern die Sehschärfe, indem sie Blendung und Lichtintensität reduzieren.

Aber ist das alles wahr? Und gelten diese Eigenschaften für jede Blaulichtfilter Brille, oder gibt es bessere und schlechtere?

Um das herauszufinden, müssen wir einen genauen Blick auf die gängigsten Modelle und Materialien werfen.

2. Aus was bestehen Blaufilter Brillen?

Schauen wir uns drei verschiedene Brillenhersteller mal genauer an: das beliebte spanische Label Meller, die Kultmarke Ray-Ban und Omega Optix, der Blaufilter-Lieferant von Lentiamo.

Die Gläser der Meller Blue Light Brillen sind aus CR-39, einer Art Kunststoffpolymer, gefertigt. Es ist das gleiche Material, aus dem auch viele Sonnenbrillengläser hergestellt werden. Das Material ist von Natur aus kratzfest und blockiert einen großen Teil des UV-Spektrums.

Die Brillenkollektion von Meller gliedert sich weiter in zwei Kategorien: das " Bio-based ”-Sortiment, das aus dem biologisch abbaubaren Kunststoff G850 besteht, und das normale Metallrahmensortiment, das aus Edelstahl gefertigt ist.

Die Blaufilter Brillen Ray-Ban „Everglasses“ bestehen ebenfalls aus CR-39, wobei die Brillengestelle aus TR90 (einer Art strapazierfähigem Nylon) gefertigt sind.

Die Gläser der Blaufilter Brillen von Omega Optix, die die Optiker und Optikerinnen von Lentiamo verwenden, bestehen aus 1) CR-39 bei Index 1,5, und 2) MR-8 bei Index 1,6 und 1,67. Sie nennen ihre Gläser UV420, und die zusätzliche Blaulicht-/Antireflex-Behandlung ‚AR XBlue‘.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Brillenglas-Materialien!



3. Welche weiteren Eigenschaften haben Blaulfilter-Brillen?

Sowohl CR-39– als auch MR-8-sind eine Art hartes, leichtes, klares Kunststoffmaterial, das einen natürlichen UV-Schutz bietet.

Aber CR-39-Gläser (von Meller und Ray-Ban) bieten noch viel mehr. Sie sind:

  • Kratzfest
  • Beständig gegen Chemikalien, Farben, etc.
  • Dicker und etwas günstiger in der Herstellung

Unsere Gläser UV420 MR-8 (von Omega Optix) bieten noch mehr Vorteile. Sie sind:

  • Weicher als die äquivalenten CR39-Gläser, können aber eine zusätzliche Behandlung zur Härtung erhalten, die unser Shop kostenlos anbietet
  • Schlagsicher und im Allgemeinen bruchfester, da weicheres Material
  • Dünner als die äquivalenten CR39-Gläser, was sich bei hohem Index (1,6 und mehr) stärker bemerkbar macht


Woraus bestehen Blaufilter-Brillengläser?


4. Haben Blaulichtfilter-Brillen getönte Gläser?

Ja, alle Blaulichtfilter weisen eine leichte bernsteinfarbene/gelbe Tönung auf. Diese Beschichtung ermöglicht es den Gläsern, antireflektierende und blauabweisende Eigenschaften zu haben. Bei Lentiamo werden alle getönten Omega Optix-Gläser unter dem Begriff „XBlue“-Technologie geführt.

Aber verändert diese Tönung die Farbwahrnehmung? Nein, das nicht. Allerdings wird die Intensität von blauen und violetten Gegenständen etwas beeinträchtigt, da die Gläser einen Teil dieses Spektrums herausfiltern. Kunden sollten damit rechnen, dass diese Farben aufgrund der geringeren Photonenzahl, die das Auge erreicht, weniger leuchtend sind. Dieses „weiche“ Erscheinungsbild ist jedoch der Grund, warum viele Kunden angeben, dass die Blaufilter Brille ihnen in den Abendstunden hilft.



Meller Blue light Brillen


5. Wie viel blaues Licht blockieren Computerbrillen?

Neben dem Aspekt des Sonnenschutzes ist eine der wichtigsten Fragen, die Sie uns gestellt haben, wie viel blaues Licht tatsächlich von Blaufilterbrillen blockiert wird. Wir haben die Daten der Brillen von Meller- und Ray-Ban zusammengefasst.



Wie viel blaues Licht blockieren Blaulichtbrillen


  • Die ‚Bio‘-Serie von Meller lässt 68,85% des blauen und violetten Lichts passieren – somit blockieren sie 31% des blauen (und violetten) Lichts. Die Metallrahmen-Kollektion lässt 63,42% des blauen und violetten Lichts durch – damit blockieren sie 36,5% des blauen (und violetten) Lichts.
  • Die Computerbrillen Ray-Ban Everglasses sind so konzipiert, dass sie mindestens 20% des blauen Lichts von 380 bis 450 nm filtern.

6. Schützen Blaufilter Brillen vor UV-Licht?

Ja, alle Computerbrillen bei Lentiamo blockieren UV – A und UV – B Strahlung vollständig, und einen Teil der UV – C-Strahlung. Dies liegt an dem Material, aus dem sie hergestellt sind, und ist vergleichbar mit der Funktionsweise einer Sonnenbrille. Bitte beachten Sie, dass sie nicht polarisiert sind.

7. Reduzieren Computerbrillen den digitalen Sehstress

Alle großen Hersteller von Blaufilter Brillen geben an, dass ihre Computerbrillen gegen die Symptome von digitalem Sehstress und müden Augen helfen. Die Forschung unterstützt dies jedoch nicht.

Augenärzte und -ärztinnen empfehlen jedoch jedem Menschen, der längere Zeit vor dem Bildschirm verbringt, in erster Linie auf eine gute Beleuchtung und häufige Pausen zu achten. Eine Computerbrille kann diese Maßnahmen nicht ersetzen. Lesen Sie mehr in unserem Leitfaden, wie man müde Augen am besten bekämpft.

8. Was sind also die besten Blaufilter Brillen auf dem Markt?

Nun wissen Sie, dass die Computerbrillen von Ray-Ban, Meller und Omega Optix einen erheblichen Anteil an blauem Licht und UV-Strahlung herausfiltern, ohne die Farbwahrnehmung zu stören. Außerdem bestehen ihre Computerbrillen aus kratzfesten Gläsern, die den ganzen Tag und Abend getragen werden können.

Gut zu wissen: Auf Lentiamo können Sie jedes unserer Brillenmodelle mit einem Blaulichtfilter + Sehstärke ausstatten lassen. Unsere Optometristen können in unserem Optiklabor jede Art von Blaufilter Brille für Sie anfertigen.




Sie sind noch auf der Suche nach einer passenden Computerbrille?
Alle Blaufilter Brillen anzeigen 

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Mit Freunden teilen.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Zum Newsletter anmelden!

Kommentare

    Bisher keine Kommentare...

    * sind Pflichtfelder

    meistverkaufte Produkte