Gerne können Sie auch telefonisch bestellen 021 510 5018

Oktober ist der Monat der gesunden Augen bei Lentiamo. Erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie Ihre Augen am besten pflegen und profitieren Sie von unseren wöchentlichen Rabatten!

Anmelden

5 einfache Methoden zur Verbesserung Ihrer Sehkraft

Anna Sucha

Medizinisch geprüft von Anna Sucha, Optikerin , am 06. 10. 2021
Verfasst von Maria Chiara Tarsia

Fakt ist: Ihre Augen leisten jeden Tag harte Arbeit für Sie! Sie verarbeiten permanent tonnenweise Bilder für uns (vor allem im digitalen Zeitalter, in dem wir uns befinden), sie ermöglichen es uns, zu erkennen, zu lesen, zu bewundern, zu blicken, anzuvisieren, zu prüfen, zu spähen, zu starren...oh, Entschuldigung, wir haben uns hier wohl ein wenig verrannt!

Im Wesentlichen sind unsere Augen etwas Kostbares und wir sollten alle gut darauf aufpassen. Diese sehr wichtige Aufgabe ist uns zwar ein Leben lang gegeben, aber das bedeutet nicht, dass sie auch schwierig sein muss. In den folgenden Kapiteln zeigen wir Ihnen einfache, aber dennoch wirksame Methoden, wie Sie Ihre Augen glücklich machen und Ihre Sehkraft in bestmöglicher Form erhalten können.

Lernen Sie unsere 5 besten Tipps, um Ihre Sehkraft zu verbessern und Ihre Augen gesund zu erhalten

Nachdem wir uns mit unserem Augenspezialisten beraten haben - und wir Sie daran erinnern, dass Ihr eigener Augenarzt immer der beste Ansprechpartner für auf Sie zugeschnittene Empfehlungen ist -, sind wir bereit, Ihnen nun 5 einfache Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Sehkraft vorstellen zu können.

Diese Maßnahmen lassen sich ganz einfach in Ihren Alltag einbauen und zeigen definitiv Wirksamkeit. Möchten Sie wissen wie? Lesen Sie weiter!

Planen Sie regelmäßige Augenuntersuchungen

Unser erster Ratschlag ist sehr wichtig: Wenn Sie bereits eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, wissen Sie, wie bedeutsam es ist, dass Sie immer am neuesten Stand sind bezüglich Ihrer Sehstärke. Aber auch, wenn Sie mit Ihrer Sehfähigkeit zufrieden sind, empfehlen wir Ihnen, Ihre Augen und Ihr Sehvermögen regelmäßig überprüfen zu lassen. Ein gründlicher Sehtest dient nicht nur zur Feststellung Ihrer aktuellen Dioptrienwerte, sondern kann auch entscheidend dafür sein, andere Ursachen für verschwommenes Sehen, Augenmüdigkeit, Diabetes und Bluthochdruck zu erkennen.

Sie fragen sich nun, in welchen Abständen Sie Ihre Augenuntersuchungen durchführen lassen sollten?

  • Junge Erwachsene (20 bis 40 Jahre alt) sollten Ihre Augen alle zwei Jahre untersuchen lassen.
  • Kinder, Erwachsene und ältere Menschen benötigen jährlich eine Augenuntersuchung.
 
In welchen Abständen sollen Sie Ihre Augenuntersuchungen durchführen lassen?
 

Gönnen Sie Ihren Augen eine Pause von digitalen Bildschirmen

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wieviel Zeit Sie vor digitalen Bildschirmen verbringen? Einer aktuellen Umfrage zufolge verbringen wir im Durchschnitt mindestens 6 Stunden pro Tag vor digitalen Bildschirmen, sei es am Computer während der Arbeit, oder am Smartphone, Tablet oder Fernseher in unserer Freizeit. Das bedeutet, dass unsere Augen ständig dazu genötigt werden, sich zu konzentrieren und auf lange Sicht hin Ihre Muskeln darunter leiden.

Wenn wir zu viel Zeit am Bildschirm verbringen, steigt das Risiko für eine Überanstrengung der Augen und Augenmüdigkeit erheblich. Zu den Symptomen gehören Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, gereizte und trockene Augen. Zur Linderung dieser Symptome ist es daher notwendig, kurze Pausen vom Bildschirm einzulegen.

Um eine Überanstrengung der Augen, Trockenheit und verschwommenes Sehen zu vermeiden, sollten Sie die “20-20-20” Regel befolgen:

  • Machen Sie alle 20 Minuten eine 20-sekündige Pause, indem Sie Ihren Blick auf einen Punkt richten, der etwa 6 Meter (im Englischen “20 feet”) von Ihrem Computer entfernt liegt.

Wenn Sie regelmäßig am Computer arbeiten oder digitale Videospiele Ihre Leidenschaft sind, können Sie auch probieren, eine Blaulichtfilter-Brille zu tragen. Diese Brillen sind mit einem speziellen Filter ausgestattet, der einen Teil des blauen Lichts, welches von unseren Bildschirmen ausgestrahlt wird, blockiert. Zusammen mit einem gesunden Lebensstil und regelmäßigen Augenuntersuchungen können diese getönten Brillengläser daher eine Art Entlastung für Ihre Augen darstellen. Außerdem bieten sie einen UV-Schutz und verbessern den Kontrast sowie die Bildschärfe auf digitalen Bildschirmen, was Ihr Leben einfacher macht.

Limitiertes Angebot

5 € Rabatt auf Blaulichtfilter Brillen!

Jetzt kaufen

Die beste Lösung, um die digitale Überanstrengung der Augen zu lindern ist jedoch nach wie vor die einfachste: Begrenzen und teilen Sie Ihre Bildschirmzeit auf. Vielleicht werden Sie sogar feststellen, dass diese gute Angewohnheit zudem Ihre Schlafqualität und Ihre Konzentration verbessert.

Probieren Sie diese Augenübungen aus

Augenübungen oder “Augen-Yoga” sind sehr beliebt heutzutage. Im vorigen Kapitel haben wir erklärt, wie digitale Geräte unseren Lebensstil verändert haben. Seitdem sind Überanstrengungen der Augen zu einem weitverbreiteten Problem geworden. Nehmen Sie sich etwas Zeit für sich selbst (10-15 Minuten sind ausreichend) und probieren Sie diese Augenübungen. Wir garantieren: Die Erleichterung wird sofort spürbar sein!

  • Bewegen Sie Ihre Augen sanft von links nach recht. Wiederholen Sie diese Bewegung dreimal.
  • Bewegen Sie Ihre Augen nach oben zur Decke und dann langsam nach unten zum Boden. Wiederholen Sie dies dreimal.
  • Bewegen Sie Ihre Augen dreimal langsam und sanft nach links oben und dann langsam nach rechts unten dreimal.
  • Wiederholen Sie diese Bewegung indem Sie rechts oben beginnen und dann nach links unten schauen. Wieder für drei Wiederholungen.
  • Zeichnen Sie mit Ihren Augen einen imaginären, liegenden Achter. 

Augenübungen: Augen-Yoga

Aber um es klar auszudrücken: Obwohl es bewiesen ist, dass Augenübungen die Augenmuskeln von Anspannung und Stress befreien können, sind sie kein Wundermittel. Ja, sie können Ihnen helfen, Entspannung nach einem harten Arbeits- oder Lerntag zu finden, aber sie werden Ihre Sehschwäche nicht auf magische Weise heilen können. Unsere Empfehlung ist, wie immer, den Ratschlägen Ihres Augenarztes zu folgen und die Sehhilfen entsprechend Ihrer Verschreibung zu verwenden. 

Dennoch gibt es einige nachgewiesene Vorteile dieser Übungen. Laut einer kürzlich durchgeführten, wissenschaftlichen Untersuchung der Abteilung für Optometrie der Sankara Academy of Vision, verringern Augen-Yoga-Übungen die Ermüdungserscheinungen der Augen indem sie die Effizienz der extraokularen Muskeln steigern. Das heißt, diese Übungen können als therapeutische und nicht-pharmakologische Maßnahmen zur Verringerungen der Augenmüdigkeit und den damit verbundenen asthenopischen Symptomen angesehen werden.

Abschließend lässt sich sagen, dass Sie durch die Augenübungen (wie in der untenstehenden Infografik dargestellt) nicht nur Ihre Augenmuskeln trainieren werden, sondern, dass auch die Durchblutung, die Sauerstoffversorgung und die natürliche Tränenproduktion dadurch verbessert werden. Ein großartiges Ergebnis für so eine geringe Abfolge von Bewegungen! 

Essen Sie viel Gemüse & bewahren Sie einen gesunden Lebensstil

Jeden Tag gesündere Entscheidungen zu treffen, ist ein guter Weg, um nicht nur Ihre Sehkraft zu erhalten, sondern auch Ihre Lebensqualität zu verbessern. Da wir uns auf die Sehkraft konzentrieren, beginnen wir mit einer Liste an köstlichen Superfoods die sowohl Ihre Augen als auch Ihren Körper nähren. Vitamine, Fettsäuren und Antioxidantien sind die Elixiere, nach denen wir suchen, wenn wir unsere Augengesundheit auf natürliche Weise verbessern wollen, wie zahlreiche internationale Studien belegen.

Sehen wir uns an, wo wir diese finden können und warum sie so wichtig sind, um unsere Augen gesund zu erhalten:

  • Carotinoide, wie Vitamin A (auch bekannt als Retinol), Beta-CarotinLutein und Zeaxanthin helfen unseren Augen, einen natürlichen Schutz gegen UV-Strahlung zu entwickeln. Ihre Einnahme verringert das Risiko von Grauem Star und Makuladegeneration sowie von Augentrockenheit. Man findet die Carotinoide in Karotten, Mais, Spinat, Brokkoli, Blaubeeren, Tomaten, Süßkartoffeln, Mangos, Kürbis, Eiern und Milch.
  • B-Vitamine (insbesondere B1B2, B6, B12 und Folsäure) unterstützen die ordnungsgemäße Funktion der Augenmuskulatur und reduzieren das Risiko degenerativer Augenerkrankungen. Die B-Vitamine finden sich in Bohnen, Eiern, Spinat, Blattgemüse und Getreide.
  • Vitamin C gilt bekanntlich als “natürliches Schutzschild” gegen Krankheiten und Infektionen. Auch unsere Augen können von dessen immunstärkenden Eigenschaften profitieren. Vitamin C beugt nicht nur Grauen Star und altersbedingte Makuladegeneration (AMD) vor, sondern kann auch den Verlust der Sehschärfe verlangsamen. Am reichsten an Vitamin C sind Kiwis, Zitrusfrüchte, Beeren, Salat, Tomaten und Paprika. Diese enthalten auch Bioflavonoide, andere wichtige Helfer für eine optimale Augengesundheit.
  • Vitamin E hat eine antioxidative Wirkung, die auch zur Vorbeugung von AMD und Augenstress beträgt; es stärkt unsere Augenmuskeln und schützt unser Augenlicht. Man findet es in Mandeln, Avocados, Haselnüssen, Soja, Safran, Oliven und Olivenöl, Vollkorngetreide und Spinat

Vergessen Sie nicht, täglich mindestens eineinhalb Liter Wasser zu trinken, einen Spaziergang im Freien zu machen wann immer es Ihr Zeitplan erlaubt und jede Nacht mindestens acht Stunden zu schlafen..

Schützen Sie Ihre Augen vor UV-Strahlung

Zu guter Letzt eines unserer Lieblingsthemen: UV-Schutz das ganze Jahr hindurch. Dieser Ratschlag ist ganz einfach zu befolgen: Tragen Sie einfach Ihre Lieblings-Sonnenbrille!

Lassen Sie sich unsere Auswahl an hochwertigen Designer-Sonnenbrillen nicht entgehen! Für jedes Alter, jeden Stil und jedes Budget!

Aber denken Sie daran: Nicht jede Sonnenbrille ist geeignet. Billige und nicht zertifizierte Sonnenbrillen können Ihren Augen sogar mehr schaden als das Sonnenlicht selbst. Wählen Sie Ihre treuen Begleiter für sonnige Tage daher mit Bedacht aus: Ihre Sonnenbrille muss mit einem UV400-Filter ausgestattet sein. Das heißt, dass sie fähig ist die UVA- und UVB-Strahlen zu 100% vom Eindringen in das Auge abzuhalten.UVA-, UVB- und UVC-Strahlung auf das Auge

Ihre Sehkraft zu verbessern ist ziemlich einfach, nicht wahr? Teilen Sie uns im Kommentarbereich mit, ob Sie unsere Tipps befolgt haben!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Mit Freunden teilen.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Zum Newsletter anmelden!

Kommentare

    Bisher keine Kommentare...

    * sind Pflichtfelder

    meistverkaufte Produkte